5
4
3
2
1
Livechat

Status: Offline

Zur Zeit ist unser Chat nicht besetzt. Sie erreichen uns unter 069 175366990 (Mo–Fr 09:00–17:00 Uhr)

0% Finanzierung bei Finanzierung über 10, 12, 18 und 24 Monate. Gebundener jährlicher Sollzinssatz 8,40 %, inkl. Bearbeitungsentgelt; effekt. Jahreszinz 9,90 %

Alle Ratenbeispiele basieren auf der maximal möglichen Laufzeit von 72 Monaten.


Garantierter Service

Mit der Servicegarantie bei Handyratenkauf.de werden Kundenanliegen schnellstmöglich bearbeitet. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an info@handyratenkauf.de. Dazu haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Frage direkt an die Mitarbeiter im LiveChat zu stellen.

Selbstverständlich steht Ihnen unser Service-Team montags - freitags von 09:00 - 17:00 Uhr gerne auch telefonisch zur Verfügung. Unsere Service-Hotline: 069 175366990

Reklamationen können Sie uns per E-Mail oder auch telefonisch mitteilen. Wir werden uns dann umgehend darum kümmern und Sie gegebenenfalls telefonisch kontaktieren.

Geräte die wir auf Lager haben verschicken wir direkt nach der Freigabe der Commerz Finanz GmbH. Beachten Sie bitte, dass Geräte, welche momentan nur in sehr geringer Stückzahl oder gar nicht auf Lager bereit liegen, längere Lieferzeiten beinhalten können. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis. Bei längeren Lieferzeiten werden wir Sie selbstverständlich nochmal seperat kontaktieren.

Sollten noch einige Begriffe unklar sein, bekommen Sie hier noch einmal eine kurze Übersicht über alle wichtigen Begriffe:

Basiszinssatz
Der Basiszinssatz wird in § 247 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) geregelt. Verschiedene deutsche Rechtsvorschriften verweisen auf diesen Basiszinssatz. So wird unter anderem der Zinssatz für Verzugszinsen gemäß § 288 des BGB auf 5 Prozentpunkte (8 Prozentpunkte bei Entgeltforderungen zwischen Unternehmen) über dem Basiszinssatz festgelegt.

Effektiver Jahreszinssatz (auch effektiver Jahreszins oder Effektivzins)
Der effektive Jahreszinssatz bezeichnet den Zinssatz, der die vom Käufer zu zahlenden jährlichen Kosten für eine Handyratenzahlung prozentual darstellt. Im Gegensatz zum Sollzinssatz pro Jahr werden beim effektiven Jahreszinssatz nicht nur die mit dem Sollzinssatz errechneten Zinsen, sondern auch andere Faktoren rechnerisch berücksichtigt.

Sollzinssatz (auch Sollzins)
Der Sollzinssatz bezeichnet den Zinssatz, der bei einer Inanspruchnahme von einer Handyratenzahlung zur Berechnung der dafür zu zahlenden Zinsen verwendet wird. Bei einem Sollzinssatz pro Jahr wird der auf den Zeitraum eines Jahres bezogene Zinssatz angegeben.

Bonität
Unter Bonität wird die Kreditwürdigkeit bzw. die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in Kombination mit einer möglichst einwandfreien Einschätzung einer Person verstanden. Zur Ermittlung der Bonität werden verschiedene Werte herangezogen und ausgewertet. Je höher die Bonität einer Person ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr ein Kredit oder zum Beispiel eine Ratenzahlung als Zahlungsart gewährt wird.

Check-out (auch Check-out-Prozess)
Der Check-out ist der letzte Abschnitt im Bestellprozess eines Online-Shops, in dem vor allem die Zahlungsart festgelegt wird.

Datenschutzerklärung
siehe Handyratenkauf-Datenschutzerklärung

E-Commerce
E-Commerce steht für „electronic commerce“ bzw. für den elektronischen Handel im Internet. Der Begriff umfasst damit sämtliche Formen des Kaufens und Verkaufens über das Internet.

Fälligkeit
Das Datum bzw. die Zeitangabe der Fälligkeit gibt an, bis wann ein Käufer die gegen ihn bestehende Forderung zu bezahlen hat.

Hauptforderung
Die Hauptforderung ist die sich auf den Warenkorb beziehende Forderung und entspricht in ihrer Höhe dem Barzahlungspreis der Kauftransaktion. Neben der Hauptforderung bestehen gegebenenfalls außerdem ein oder mehrere Nebenforderung(en) → siehe Nebenforderung(en).

Nebenforderung(en)
Die Nebenforderung(en) beziehen sich auf die gegebenenfalls entstehenden „Nebenkosten“ einer Kauftransaktion (Mahngebühren, Verzugszinsen, Zinsen bei einer Ratenzahlung etc.). Die Nebenforderungen bestehen zusätzlich zur Hauptforderung → siehe auch Hauptforderung.

Laufzeit
Die Laufzeit ist die Abzahlungsdauer einer Ratenzahlung.

Liquidität
Liquidität bezeichnet die Verfügbarkeit von ausreichend Geldmitteln, um die bestehenden Zahlungsverpflichtungen fristgerecht erfüllen zu können.

Postident (auch Postident-Verfahren)
Von der Deutschen Post AG angebotene Dienstleistung zur Überprüfung der Identität von Personen für Unternehmen, die einen Vertrag mit dieser Person abschließen möchten. Die Personen müssen dazu die von den Unternehmen erhaltenen Unterlagen sowie Personalausweis oder Reisepass an einem Postschalter vor Ort vorlegen und sich dort ihre Identität in den mitgebrachten Unterlagen bestätigen lassen. Zwischen den Unternehmen und der Post wird dazu ein Vertragsverhältnis geschlossen.

Ratenplan (auch Tilgungsplan)
Der Ratenplan ist eine Übersicht, die die Einzelheiten einer vereinbarten Ratenzahlung wie zum Beispiel Laufzeit und Anzahl, Höhe und Fälligkeit der Raten anzeigt und dabei insbesondere den Verlauf der Zins- und Tilgungszahlungen sowie die Entwicklung der Restschuld wiedergibt.

Ratenzahlung (auch Ratenkauf oder Teilzahlung)
Bei einer Ratenzahlung ist der Gesamtbetrag in Form von Teilbeträgen zu entrichten, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten fällig sind (Raten). In der Regel wird für diese Art des vereinbarten Zahlungsaufschubs ein Aufpreis in Form von Zinsen berechnet, der in den Gesamtbetrag einfließt.

Risikoprüfungen
Die Risikoprüfungen umfassen alle Prüfungen zur Betrugsprävention, die die Commerz Finanz für den Händler vornimmt.

Warenkorb
Unter Warenkorb wird der virtuelle Einkaufswagen in einem Online-Shop bzw. die Menge und Zusammensetzung der darin enthaltenen (= vom Käufer ausgewählten) Waren verstanden.